Mesmers Stall

Der ehemalige "Mesmers Stall" wurde im Jahr 2004 von Grund auf renoviert und zu einem Kleinkunstraum umgebaut.

  • Mesmers Stall

Das Erdgeschoss beherbergt einen Saal mit einer ganz besonderen, heimeligen Atmosphäre, der für diverse kleinere Anlässe, wie z.B. kleinere Konzerte, Kabaretts, Hochzeiten aber auch Tagungen genützt werden kann. Die Vermietung erfolgt durch die Gemeinde Alberschwende.


Mesmers Stall innen

Das Untergeschoss, der ehemalige Stall, beherbergt einen Teil des Heimatmuseums.

Ursprünglich war dies die umfangreiche landwirtschaftliche Sammlung mit wichtigen Bereichen der "Alten Landwirtschaft".

Seit Oktober 2018 findet sich dort die Ausstellung "Von A nach B", die einen kulturhistorischen Blick auf Alberschwende im Wandel des Transports und dessen Pioniere wirft.